Startaufstellung

Anleitung zur Startaufstellung für Jedermann-Fahrer

Die beiden Rennen (60 km und 100 km) werden separat und jeweils in zwei Blöcken gestartet. Aufgrund des engen Zeitplans bei der Übernahme der Rennstrecke erfolgt ein Vorstart. Dort werden die vier Blöcke in der Reihenfolge des Starts „vorsortiert“ und dann kurz vor dem Start an die Startlinie geführt. An der Startlinie wird der jeweils zweite Block (B und D) direkt bis an die jeweils ersten Blöcke herangeführt, sodass die Letzten in Block A und C direkt vor oder neben den Ersten aus Block B und D stehen.

Besonderheiten Startblock-Einteilung Jedermann-Rennen

Die jeweils ersten Startblöcke (A und C – siehe rechts) werden gemäß Reglement des German Cycling Cups bestückt.

Zudem sind die ersten 50 Männer und die ersten 15 Frauen, die sich beim jeweiligen Rennen (60 oder 100 km) bei Rad am Ring im Vorjahr qualifiziert haben, von dort aus startberechtigt. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine weiteren Sonderwünsche bezüglich Startblock-Einteilung berücksichtigen können.

Bitte folgt den Anweisungen der Marshalls, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.